Graditzer Linde

Die Graditzer Linde ist eine einheimische Besonderheit. Es ist gelungen, Reiser von den Linden in den Gestütsalleen im Torgauer Ortsteil Graditz zu ziehen. Diese direkten Nachkommen der historischen Gestüts-Linden werden mit Unterstützung unserer Baumpaten im Glacis II entlang des Lünettenweges gepflanzt werden.

Saint_Gobain_Baumpatenschaft_Linde.jpeg

​Baumpate: Saint-Gobain Flachglas Torgau GmbH

Foto: Uwe Naumann (Geschäftsführer Saint-Gobain Flachglas Torgau GmbH, links) mit Oberbürgermeisterin Romina Barth und weiteren Vertretern der Saint-Gobain Flachglas Torgau GmbH

​Baumpate: K&S Seniorenresidenz Torgau, vertreten durch Residenzleiterin Jaqueline Ulbrich

Foto: Jaqueline Ulbrich (Residenzleiterin K&S Seniorenresidenz, 2. von rechts) mit K&S-Mitarbeiterinnen und Oberbürgermeisterin Romina Barth

KS_Baumpatenschaft_Linde.jpeg
Fam_Bothendorf_Linde.jpeg

Baumpate: Ingrid und Matthias Bernhardt

Baumpate: Apotheker Dr. Philip Brandt


Warum haben Sie sich für eine Baumpatenschaft entschieden?

„Ich liebe meine Heimatstadt, die mir in meiner Jugend so viel gegeben hat. Das ist meine Chance, etwas zurückzugeben. Und die nutze ich gern.“

Foto: Oberbürgermeisterin Romina Barth mit Baumpate Dr. Philip Brandt

20210422_Baumpate_Brandt.jpeg
20210430_Baumpaten_PEP.jpeg

​Baumpate: PEP-Werbegemeinschaft


Warum haben Sie sich für eine Baumpatenschaft entschieden?
„Wir freuen uns alle auf die Landesgartenschau hier in Torgau im nächsten Jahr. Und natürlich gehören wir hier auch zu Torgau, trotz unserer Lage am Stadtrand. Eine solche Baumpatenschaft ist in unseren Augen eine sinnvolle und nachhaltige Werbemaßnahme. Zudem können wir mit dieser die Landesgartenschau ein wenig unterstützen“, erklärte PEP-Centermanagerin Elke Ullrich.

Foto: Dirk Hoffmann (Elektro-Center-Torgau), Elke Ullrich (PEP-Centermanagerin), Kerstin Schneider (Landesgartenschau Torgau gGmbH)

Baumpate: Familie Bothendorf/Timmel


Warum haben Sie sich für eine Baumpatenschaft entschieden?
Einen ganz besonderen Grund hat Familie Bothendorf/Timmel für ihre Baumpatenschaft im Zusammenhang mit der Landesgartenschau. „Mein Papa hätte es so gewollt“, erklärt Isabel Timmel, Tochter des vor wenigen Wochen nach schwerer Krankheit verstorbenen Steffen Bothendorf. Er leitete über viele Jahre als Chef die Geschicke des Sächsischen Hauptgestütes Graditz. Während seines Schaffens im Gestüt lag Steffen Bothendorf der Erhalt der drei großen Alleen und der Sichtachse nach Torgau sehr am Herzen. Einen seiner Leitsprüche: „Züchten heißt, in Generationen denken!“ übertrug er so auch auf den langfristigen Erhalt der Gestütsanlagen.

20210504_Familie_Bothendorf_Timmel.jpeg
20210510_HIT_Holz.jpeg

Baumpaten von 4 Graditzer Linden und 1 Kastanie: HIT Holzindustrie Torgau GmbH & Ko. KG


Warum haben Sie sich für eine Baumpatenschaft entschieden?
„Unser Slogan „Holz ist unsere Leidenschaft“ ist für uns ein wichtiger Bestandteil unseres Handelns. Mit Leidenschaft bearbeiten wir unser Holz. Mit der gleichen Leidenschaft unterstützen wir die Wiederaufforstung von Wäldern. Deshalb war es für uns selbstverständlich, dass wir mit dabei sind, wenn es um das Pflanzen neuer Bäume und Baumpatenschaften auf dem Landesgartenschau-Gelände in Torgau geht“, erklärte Christian Pospiech.

Foto: Romina Barth (Oberbürgermeisterin) mit Christian Pospiech (Geschäftsführer HIT Holz) und Andrea Dähnert (Marketing HIT Holz)

Baumpate: TZ-Mediengruppe


Warum haben Sie sich für eine Baumpatenschaft entschieden?
"Wer einen Baum pflanzt, glaubt an die Zukunft. Die Landesgartenschau ist das Zukunftsprojekt für Torgau und eine Herzensangelegenheit für die TZ-Mediengruppe. Die Baumpatenschaft ist eine tolle Möglichkeit der Unterstützung - selbstverständlich machen wir mit. Wir für Torgau!", erklärt Dr. Christian Röhm.

Foto: Dr. Christian Röhm und Andreas Plaul
 (Geschäftsführer TZ-Mediengruppe) mit TZ-Maskottchen Torgi-Bär und Kerstin Schneider (Landesgartenschau Torgau gGmbH)

20210525_TZ_Mediengruppe.jpeg
Heide Wählte_Linde

Baumpate: Natur- und Wanderfreundin Frau Heide Wählte

Foto: Frau Heide Wählte 

Herzlichen Dank auch an folgende Baumpaten einer Graditzer Linde:

Herr Dr. Sascha Martin

Herr Dr. Klaus Küchenhoff und Frau Waltraud Küchenhoff

Frau Carola Menzel-Hausherr

Familie Hildegund und Jürgen Kessel