Ausstellung in der Bastion VII

Im Inneren der Bastionstonnen bieten sich den Besucherinnen und Besuchern während der Landesgartenschau drei einzigartige Ausstellungen an:

Zeitgenössische Kunst

Kathrin Henschler, Rainer Jacob, Peter Kröning, Wilken Skurk - vier Künstler aus Leipzig und Berlin - greifen  inhaltlich das Motto der Landesgartenschau – „Natur. Mensch. Geschichte.“ – auf und beschäftigen sich mit dem Thema Landschaft und Wasser sowie der geschichtlichen Bedeutung Torgaus.

Perspektivwechsel - Natur(a) 2000 erleben mitten in der Stadt

Das Glacis ist Stadtpark und zugleich Teil eines europaweiten Schutzgebietsnetzes. Lernen Sie Natura 2000 und die Natur vor unserer Haustür näher kennen! Spannende Infos zum Entdecken, Staunen und Mitmachen laden Jung und Alt gleichermaßen ein. Ausrichter der Ausstellung ist der Landschaftspflegeverbands Torgau-Oschatz e.V.

Elbe-Festung Torgau

Eine Ausstellung zur Festungsgeschichte Torgaus des 19. Jahrhunderts präsentiert vom Förderverein Europa Begegnungen e.V.
Die restaurierte Flankenkasematte selbst ist dabei ein Objekt der Festungssaustellung. 

Erfahren Sie mehr über die Festungsgeschichte Torgaus!

Alle drei Ausstellungen sind täglich von 10 bis 18 Uhr kostenfrei (und auch ohne LAGA-Ticket) zu besichtigen. (Adresse: Martin-Luther-Ring / Kleine Feldstraße, Torgau)

Für Besucherinnen und Besucher bietet sich an der Bastion VII eine Verschnaufpause vom Gartenschau-Spaziergang an, denn ein kleines Café hält Getränke und Snacks bereit. Auch sanitäre Einrichtungen stehen den Gästen zur Verfügung, die nach ihrem Zwischenstopp hier innerhalb weniger Gehminuten die gemütliche Innenstadt und das malerische Schloss Hartenfels erreichen können.

Ebenso kann der Gartenschau-Spaziergang fortgesetzt werden, in unmittelbarer Nähe der Bastion VII befindet sich ein Ein- und Ausgang (behindertengerechtes Drehkreuz) zum Gelände.

Erleben Sie noch mehr Ausstellungen in Torgau während der Landesgartenschau!