Stadtwerke Torgau übernehmen Baumpatenschaften

Als regionales Unternehmen und Energieversorger vor Ort bringt sich die Stadtwerke Torgau GmbH aktiv in die Landesgartenschau ein. Sie ist Silber-Sponsor, installiert einen Fotopunkt für die Besucher auf dem Landesgartenschaugelände, finanziert die Helfershirts und beteiligt sich aktiv an der Ausgestaltung des „grünen Klassenzimmers“.

Und damit noch nicht genug. Die Stadtwerke Torgau übernehmen auch die Patenschaft für gleich vier neu gepflanzte Bäume – einen Ginkgo, einen Lausitzer Nelkenapfel, eine Petersbirne und eine Dönissens gelbe Knorpelkirsche. „Wir denken heute schon an morgen. Als regionaler Energieversorger fühlen wir uns tief mit Torgau und der Umgebung verwurzelt – jetzt und in Zukunft. Wir sind begeistert, was in Torgau im Rahmen der Landesgartenschau entsteht und freuen uns, mit unseren Baumpatenschaften einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unserer Stadt zu leisten“, erklärte Kathrin Exel (l.), Bereichsleiterin Marketing/Vertrieb/Einkauf bei den Torgauer Stadtwerken im Rahmen eines gemeinsamen Fototermins mit Oberbürgermeisterin Romina Barth und Stadtwerke-Sprecherin Carina Müller-Pflug.