SERVICE

Die Landesgartenschau Torgau ist ein Ort zum Wohlfühlen. Damit schon bei der Planung Ihres Besuches kein Stress aufkommt, haben wir im Folgenden die wichtigsten Infos für Reiseveranstalter, zu Ihrer Anreise, den kulinarischen Genussmöglichkeiten auf dem LAGA-Gelände sowie Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengetragen.

 

Schon heute LAGA-Fan? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in unser buntes Souvenir-Sortiment.

Gartenschau für alle

Das LAGA-Gelände wird sehr barrierearm sein. Direkt am Haupteingang Bahnhof befindet sich ein Behindertenparkplatz zu Ihrer Nutzung. Alle Ein- und Ausgänge (mit Ausnahme des Ausgangs am Skatepark) sind barrierefrei. Alle Toilettenanlagen (mit Ausnahme der an der Blumenhalle) sind behindertengerecht und verfügen über eine Wickelmöglichkeit.

Mehr Infos in Kürze
Gemeinschaftsgarten
Verkehrsanbindung_Torgau.png

Anreise

Entspannt ankommen - den Tag genießen!

 

Mit dem Auto:

Es stehen ausreichend Parkmöglichkeiten auf dem Großraumparkplatz im Nachtweideweg/Nordstraße für Sie zur Verfügung. Von dort verkehrt ein kostenfreier Shuttlebus regelmäßig zum Haupteingang der Landesgartenschau am Bahnhof, zum Eingang am Konzertplatz und zur Altstadt-Bushaltestelle. Nach Ihrem Besuch bringt Sie der Shuttlebus zurück zum Großraumparkplatz.

 

Mit dem Fahrrad:

Sie sind auf dem internationalen Elberadweg unterwegs? Wunderbar! Dann können Sie das LAGA-Gelände nicht verfehlen. Für Fahrradfahrer gibt es ausreichend Abstellmöglichkeiten am Bahnhof und am Elbeparkplatz. Auf der Gartenschau selbst sind Fahrräder nicht gestattet.

 

Mit dem Bus:

Der Busfahrer setzt seine Reisegäste am Bahnhof ab und empfängt sie hier auch später wieder. Der Haupteingang zur Gartenschau befindet sich ebenfalls direkt am Bahnhof. Sollten Sie das Gelände der Landesgartenschau am Konzertplatz verlassen, bringt Sie der kostenlose Shuttlebus auf einen Abstecher in die Altstadt oder zum Bahnhof, wo Ihr Reisebus sie erwartet. Der kostenfreie Busparkplatz befindet sich am Hafengelände und ist selbstverständlich ausgeschildert.

 

Gastronomie

Die Brotbüchse können Sie bei der kulinarischen Vielfalt auf dem Gartenschaugelände ruhig zu Hause lassen…

 

  • Wald-Café im Glacis

  • Restaurant im Jungen Garten

  • Pavillon „Eiszeit“ neben den Kleingärten

  • Beach-Bar an der Arche

  • Café an der Blumenhalle

Gastronomie_AdobeStock_120042888.jpeg
 
Stadtführung Torgau, Foto Wolfgang Sens.jpg

Führungen

Führungen über das Gelände der Landesgartenschau können über das Torgau-Informations-Center gebucht werden.

 

          +49 (3421) 7014-0

          info@tic-torgau.de

Gruppen bis 25 Personen: 95 € zzgl. Eintritt
Dauer: 1,5 Stunden

 

Öffnungszeiten

Die Landesgartenschau in Torgau ist täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet (letzter Einlass 19 Uhr).

Zugang nur mit einer gültigen Eintrittskarte.

Für besondere Veranstaltungen gelten ggf. andere Öffnungszeiten.

Blumenhalle und Gastronomie sind ebenfalls bis 19 Uhr geöffnet.

 

Kassenöffnungszeiten:

  • 23. April bis 31. Mai 2022:  9 Uhr bis 17 Uhr

  • 1. Juni bis 31. August 2022:  9 Uhr bis 18 Uhr

  • 1. September bis 9. Oktober 2022:  9 Uhr bis 17 Uhr

Image by James Lee
 
 

FAQ

Wo kann man Tickets kaufen?


Tagestickets und Dauerkarten können Sie schon heute online in unserem Ticketshop oder bei unseren Vorverkaufsstellen erwerben.

Vorverkaufsstellen:

· Kulturhaus Torgau (Rosa-Luxemburg-Platz 16 in Torgau; Mo/Di/Do/Fr von 8 bis 16 Uhr)

· Torgau-Informations-Center (Markt 1 in Torgau, Mo-Fr von 10 bis 18 Uhr & Sa/So/Feiertag von 10 bis 16 Uhr)




Wird das LAGA-Gelände barrierefreundlich sein?


Das LAGA-Gelände wird barrierearm sein. Direkt am Haupteingang Bahnhof befindet sich ein Behindertenparkplatz zu Ihrer Nutzung. Alle Ein- und Ausgänge (mit Ausnahme des Ausgangs Skatepark) sind barrierefrei. Alle Toilettenanlagen (mit Ausnahme der an der Blumenhalle) sind behindertengerecht und verfügen über eine Wickelmöglichkeit.




Kann man das Veranstaltungsgelände verlassen und wieder betreten?


Ja. Mit Ihrer Tageskarte erhalten Sie einen Stempel oder ein Bändchen, dass Sie ermächtigt das Gelände zu verlassen und am selbigen Tag wieder zu betreten.




Ist das Gelände der Landesgartenschau komplett umzäunt?


Das Ausstellungsgelände ist komplett umzäunt, da Eintritt zu bezahlen ist.




Darf ich meinen Hund mit auf die Gartenschau nehmen?


Nein. Hunde sowie andere Tiere sind leider auf dem gesamten LAGA-Gelände nicht gestattet. Ausnahmen bilden Blindenführhunde oder andere Assistenzhunde unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises sowie Dienst- und Rettungshunde.




Wo können Besucher und Besucherinnen parken?


Ausreichende Parkmöglichkeiten finden Sie auf dem Großraumparkplatz im Nachtweideweg/Nordstraße. Von dort verkehrt ein kostenfreier Shuttlebus regelmäßig zum Haupteingang der Landesgartenschau am Bahnhof, zum Eingang am Konzertplatz und zur Altstadt-Bushaltestelle. Nach Ihrem Besuch bringt Sie der Shuttlebus zurück zum Großraumparkplatz.

Für Fahrradfahrer gibt es ausreichend Abstellmöglichkeiten am Bahnhof und am Elbeparkplatz. Auf dem LAGA-Gelände sind Fahrräder nicht gestattet.

Der kostenfreie Busparkplatz befindet sich am Hafengelände und ist selbstverständlich ausgeschildert. Der Busfahrer setzt seine Reisegäste vorher am Bahnhof oder am Konzertplatz ab und empfängt sie hier auch später wieder.




Wo kann man sein Wohnmobil abstellen?


Wir empfehlen, den Torgauer Campingplatz am Großen Teich zu nutzen und anschließend mit den Rädern zum LAGA-Gelände zu fahren.

Weitere Wohnmobilstellplätze finden Sie hier.




Was passiert mit dem LAGA-Gelände nach der Gartenschau?


Nach der Landesgartenschau wird das Gelände für die Torgauer und alle Gäste der Stadt freizugänglich sein. Alle Spielplätze, der Skatepark, der EZEL Spiel- und Sportpark, die Beachvolleyballanlage, die vielen neuentstandenen Erholungsflächen stehen dann als Freizeitareal offen. Das Thema Nachhaltigkeit spielte bereits vor der Planung des Geländes eine große Rolle. Denn wie in so vielen anderen sächsischen Städten, die Austragungsorte einer Landesgartenschau waren, war der Wert der Nachnutzung und der durch das Gelände gewonnene Lebenswert der Stadt ein Hauptgrund, warum Torgau sich als Austragungsort der 9. Sächsischen Landesgartenschau beworben hat.




Gibt es eine Gesamtübersicht aller Veranstaltungen?


Es wird für die erste Hälfte des Veranstaltungszeitraums der Landesgartenschau sowie für die zweite Hälfte jeweils ein Programmheft veröffentlicht mit allen Veranstaltungen auf dem Gelände sowie korrespondierenden Veranstaltungen in Torgau. Zudem finden Sie hier auf der Website eine Gesamtübersicht aller Events.




Muss ich für die Veranstaltungen auf der Landesgartenschau extra Eintritt bezahlen?


Bis auf wenige Veranstaltungen, die separat gekennzeichnet werden, sind alle Veranstaltungen im Tages- bzw. Dauerkartenpreis enthalten.




Welche Gastronomieeinrichtungen befinden sich auf dem Gelände?


Für eine abwechslungsreiche gastronomische Versorgung ist auf dem LAGA-Gelände gesorgt. Sie finden folgende Einrichtungen: - Wald-Café im Glacis - Hauptgastronomie "Restaurant im Jungen Garten" - Pavillon „Eiszeit“ neben den Kleingärten - Beach-Bar an der Arche - Café an der Blumenhalle - zu den Veranstaltungen auf dem Konzertplatz wird für eine temporäre Gastronomie gesorgt Alle gastronomischen Einrichtungen sind auf dem Geländeplan markiert.